Landkreis Lüneburg

Foto: Süderelbe AG

Der Landkreis

Der Landkreis Lüneburg liegt im Nordosten Niedersachsens und ist Teil der Metropolregion Hamburg. Die Nähe und gute Anbindung zum nördlich gelegenen Hamburg sowie die Lage zwischen dem Elbetal und der Lüneburger Heide, machen den Landkreis Lüneburg zu einem attraktiven Standort für Familien jeden Alters.

Wirtschaft

Foto: Hamburg Marketing GmbH

Die Region Lüneburg schmückt sich mit einer Landschaft voller kleiner und mittelständischer Unternehmen, die seinen Mitarbeitern vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten im familiären und gleichzeitig sehr professionellen Umfeld bieten. Die Branchenzugehörigkeit der Betriebe ist sehr breit gefächert, jedoch stark vom verarbeitenden Gewerbe geprägt. Hierzu zählen Unternehmen aus dem Maschinenbau und der Automatisierungstechnik sowie der Land- und Ernährungswirtschaft, ergänzt um Unternehmen der Informations- und Kommunikationstechnik.
In Lüneburg und dem Landkreis haben sich ebenso international agierende Unternehmen wie DE-VAU-GE, Panasonic und Yanfeng oder auch die Döhler Dahlenburg GmbH niedergelassen. Fachkräfte im Pflegebereich und der Ärzteschaft finden ebenso abwechslungsreiche Aufgaben bei den Betrieben der Gesundheitsholding GmbH, dem größten Arbeitgeber der Region.

Nicht zuletzt durch die Leuphana Universität in der Hansestadt Lüneburg gewinnt der gesamte Landkreis immer mehr junge kreative Nachwuchskräfte, die mit neuen Ideen die bestehende Wirtschaft fördern und weiterentwickeln.

Worauf wartest Du? Entdecke erfolgreiche Arbeitgeber in der Region und komm in den Landkreis!

Foto: © Landkreis Lüneburg

Stärken: Innovation und Bildung

Die Wirtschaftsregion Lüneburg steht für Innovation und dynamisches Wachstum. Hierbei spielt die Wissenschaft mit ihren umfangreichen Bildungsmöglichkeiten und die aktive Gründerszene eine wesentliche Rolle.

Ein Studium an der Leuphana ist so vielfältig wie die Wissenschaft. An der Universität studieren derzeit ca. 9.000 Studenten in den Bereichen Bildung, Kulturwissenschaften, Nachhaltigkeit und Wirtschaftswissenschaften. Die anerkannte Forschung an der Leuphana findet nicht nur an den vier Fakultäten und ihren Instituten und Arbeitsbereichen statt, sondern auch in verschiedenen fakultätsübergreifenden Forschungszentren und Einrichtungen.

Das Gründungsnetzwerk Region Lüneburg ist ein Zusammenschluss von Unternehmen und Einrichtungen zur Unterstützung von Existenzgründungen. Es bietet Gründern umfassende Kompetenzen von einer Vielzahl qualifizierter Berater und Dienstleister.

Die Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie blickt auf eine über siebzigjährige Tradition und Erfahrung im Bereich der Weiterbildung zurück. Studierende profitieren von einer engen Verknüpfung ihres Studiums mit berufspraktischer Ausbildung. So können sie bereits direkt nach ihrem Studienabschluss neben einem qualifizierten Studium wertwolle praktische Kompetenzen beim Einstieg in den Beruf vorweisen.

Leben & Wohnen

Foto: Hamburg Marketing, Mathias Schneider

Das Leben im Landkreis Lüneburg verspricht eine abwechslungsreiche Freizeitgestaltung, anerkannte Bildungsmöglichkeiten und ein hervorragendes gastronomisches Angebot. Durch die gut ausgebaute Verkehrslage ist man sowohl mit den öffentlichen Verkehrsmitteln als auch durch die Anbindung an die A4 in kurzer Zeit in Hamburg, Hannover oder am Meer.

Familie

Familienbüro und Familienservice

Familien können sich an die Familien-Büros in Lüneburg oder den Familienservice in Bardowick und Amelinghausen wenden, wenn sie Informationen und Beratung zu den Kinderbetreuungsangeboten benötigen. Außerdem werden bei Bedarf Alternativen zu Kitas in der Region aufgezeigt, sodass die Vereinbarkeit von Familie und Beruf gewährleistet werden kann. Leider reicht der Urlaub des Arbeitgebers in der Regel auch nicht aus, um die Betreuung der Schulkinder sicherzustellen, daher bekommen Eltern dort die Möglichkeit eine passende Ferienbetreuung zu finden.

Mehr Infos:

Schule

Der Landkreis Lüneburg verfügt über ein flächendeckendes, wohnortnahes Angebot an allgemeinbildenden und berufsbildenden Schulen. Einen Überblick erhältst du unter https://www.landkreis-lueneburg.de/Home-Landkreis-Lueneburg/Bildung-Soziales-und-Gesundheit-Landkreis/Bildung-und-Kultur/Schulen-Landkreis.aspx

Freizeit

Foto: Süderelbe AG – Lindhorst

Hallo Golfliebhaber! Golfplätze im Landkreis Lüneburg

Die Driving Range wartet! Im Landkreis Lüneburg gibt es die schönsten Golfplätze weit und breit und tatsächlich hat die Lüneburger Heide eine der höchsten Golfplatzdichten Deutschlands. Bei der Vielfalt an Golfplätzen ist für jeden etwas dabei. Die Golfplätze sind unterschiedlich im Schwierigkeitsgrad und jeder Golfplatz hat seinen eigenen landschaftlichen Reiz. Der Golfplatz St. Dionys in Barum gehört seit Jahrzehnten zu den „Top Ten“ der schönsten Plätze Deutschlands. Aber auch das Golf Resort Adendorf oder die Golfanlage Schloss Lüdersburg haben einen sehr besonderen Charme.

Foto: © Landkreis Lüneburg

Mit oder gegen den Strom? Flüsse in der Region

Rein ins kühle Nass! Ob in der Lüneburger Heide oder drum herum. Die Ilmenau ist ein Nebenfluss der Elbe und fließt, genau wie die Elbe, direkt durch Teile des Landkreises Lüneburg. Sie bietet ganzjährig für Anfänger sowie erfahrene Paddler landschaftlich lohnenswerte Strecken mit guter Strömung und sauberem Wasser. Die Luhe wiederum ist ein Nebenfluss der Ilmenau und eignet sich nur für geübte Kanufahrer. Und dann gibt es da noch die Neetze, welche direkt an wunderschönen Ortskernen und naturnahen Erholungsgebieten der Gegend entlangführt. Wenn du jedoch eher Seen bevorzugst, dann findest du im Landkreis genügend Gelegenheiten diese vom Boot oder direkt vom Wasser aus zu erkunden. Besonders zu empfehlen ist hier der Inselsee direkt am Elbe-Seiten-Kanal in Scharnebeck. Hier lässt sich auf der großen Liegewiese gut die Zeit vertreiben, sogar für FKK Liebhaber ist ein Plätzchen vorgesehen. Für das leibliche Wohl sorgt ein Kiosk und auch genügend Grillplätze stehen zur Verfügung, wo man z.B. den frisch gefangenen Fisch anbraten kann. Denn angeln ist erlaubt.

Foto: Süderelbe AG

Lust zum Feiern? Lüneburger Nachtleben

Heute Abend noch nichts vor? In Lüneburg wird dir mit Sicherheit nicht langweilig. Für rund 150.000 Einwohner der Hansestadt und des Landkreises hat Lüneburg über 300 Restaurants, Bars, Kneipen und Pubs zu bieten. Dabei ist die Wahrscheinlichkeit dort auf beeindruckende Live Musik von tollen Künstlern zu treffen relativ hoch. Soll es mal wieder eine Themenparty sein, dann geh zur Vamos! Kulturhalle oder magst du eher Electro Parties, dann ist die Garage zu empfehlen. Zu guter Letzt sind auch diverse Veranstaltungen wie Konzerte, Lesungen oder Partys in der Ritterakademie lohnenswert. Wenn du es lieber etwas persönlicher magst, dann genieße das ausgiebige Vereinsleben des Landkreises, das keine Wünsche offen lässt.

Kultur

Foto: © Dan Hannen 2013

Theaterträume werden wahr

Ein Theaterbesuch in Lüneburg ist eine gute Idee. Nicht allen ist bekannt, dass sich hier in Lüneburg ein Mehrspartentheater mit drei Spielstätten befindet. Hier bekommt man Sprechtheater, Opern, Operetten, Musicals, Konzerte sowie Sonderveranstaltungen zu sehen und zu hören. Du willst mehr? Weitere Auftritte bieten euch zahlreiche Amateurtheater im Landkreis. Mehr Infos findest du hier.

Das weiße Gold

Das Salz spielt in der Geschichte des Landkreises und der Hansestadt Lüneburg eine große Rolle, denn es verhalf Lüneburg im 12. Jahrhundert zu viel Wohlstand. Jahrhundert. Bis 1980 wurde in Lüneburg das Salz abgebaut und bescherte der Stadt Macht und Reichtum, was sich heute noch im historischen Stadtbild zeigt. Wer mehr darüber erfahren möchte, ist im Salzmuseum in der Stadt Lüneburg genau richtig. Auch wenn heute kein Salz mehr abgebaut wird, so lohnt es sich regelmäßig den ruhebringenden Kurpark in Lüneburg für ausgiebige Spaziergänge zu nutzen. Insbesondere der Gradierweg zur Behandlung von Atemwegsproblemen stellt eine Attraktion im Kurpark dar. Man setzt sich einfach auf eine Bank neben der Anlage und atmet.

Foto: Süderelbe AG

Plattdüütsch voll im Trend!

Plattdeutsch gilt als ein wichtiges Kulturgut der Region. Deshalb engagiert sich der Landkreis Lüneburg für die Förderung und Pflege der plattdeutschen Sprache. Der Landkreis Lüneburg hat sogar einen Beauftragten für die plattdeutsche Sprache ernannt. Daher kann es nicht schaden, wenn auch Neuzugezogene Einblicke in den Dialekt erhalten oder alteingesessene Bürger ihre Kenntnisse wiederauffrischen. Mehr dazu erfährt man auf der Website des Vereins Lüneplatt.